Unsere Strategie

Grüner – regionaler – digitaler

Weiterlesen

„Als nachhaltiges Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Lebensqualität der Menschen – auch für die kommenden Generationen. Deshalb kombinieren wir unsere ökonomischen Wachstumsziele mit unserem Anspruch an sozial gerechte und ökologisch durchdachte Lösungen. Die Chancen der Energiewende nutzen wir, indem wir uns konsequent an unseren strategischen Leitwerten „grüner – regionaler – digitaler“ orientieren.“

Grüner

Mit unseren 16 Wasserkraftwerke an Lahn, Wied, Neckar und weiteren Flüssen, mit Windkraft, Biomasse, Photovoltaik und Kraft-Wärme-Kopplung erzeugen wir dezentral regenerative Energie. Darüber hinaus gestalten wir ganze Wohngebiete durch unsere innovativen Süwag-QuartierKraftwerke unabhängiger, ökonomischer und ökologischer. Bei dieser Quartierslösung werden Strom und Wärme direkt vor Ort erzeugt und die Wärme über ein Nahwärmenetz verteilt.

Die rund 35.000 Kilometer Verteilnetze unserer Netztochter Syna GmbH spielen eine zentrale Rolle für die Integration erneuerbarer Energien aus Solarstrom-, Windenergie- und Biomasseanlagen. Wir investieren in eine intelligente und zukunftsfähige Netzinfrastruktur, die den wachsenden Anteil an Erneuerbaren Energien dezentral aufnimmt und ihn optimal an die Verbraucher verteilt.

Wir unterstützen private und gewerbliche Kunden mit ganzheitlichen Lösungen rund um die dezentrale, regenerative und effiziente Energieversorgung: SmartHome-Anwendungen und Energiemonitoring gehören ebenso zu unserem Portfolio wie Photovoltaik- , KWK- und E-Mobilitätslösungen. Unsere kommunalen Kunden unterstützen wir auf ihrem Weg der Dekarbonisierung. Auch unser Strom aus der Steckdose wird immer grüner: Der Anteil erneuerbarer Energien am Süwag-Energiemix lag gemäß Stromkennzeichnung 2020 bei 65,5 Prozent.

Regionaler

Die Süwag ist ein starker Partner vor Ort. Das zeigt sich nicht nur an unseren zwölf ServiceCentern und den mehr als 20 ServicePartnern in unserem gesamten Versorgungsgebiet: Mit unseren Regionalstromprodukten haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihren Strom „von nebenan“ zu beziehen, zum Beispiel aus einem unserer Windparks oder von einem unserer Wasserkraftwerke. Und über Nahwärmenetze versorgen wir Haushalte effizient und klimaschonend mit Bionahwärme, die direkt vor Ort erzeugt wird.

Auch darüber hinaus entfalten wir ein vielfältiges regionales Engagement. Mit Bürgersprechstunden, Messen und weiteren Veranstaltungsformaten sind wir immer ganz nah dran und pflegen darüber hinaus mit Kunden- und Regionalbeiräten den intensiven Dialog. Auch wirtschaftlich beteiligen wir Kommunen und Bürger vor Ort an Projekten: Unsere Windparks in Heidenroth und Mengerskirchen betreiben wir gemeinsam mit unseren kommunalen und regionalen Partnern. Am Windenergiepark Heidenrod sind zudem über eine Bürgergenossenschaft mehr als 300 Menschen aus der Region beteiligt.

Digitaler

Über digitale Kanäle und Serviceprozesse optimieren wir das Angebot für unsere Kunden: von Online-Vertriebswegen über die Süwag-App und Chatbots bis zu unserem Einspeiseportal und dem Kommunalportal E-Kommune. Darüber hinaus treiben wir den Breitbandausbau voran und bringen schnelles Internet in ländliche Regionen. Mit unseren Smart-City-Lösungen unterstützen wir zudem Kommunen dabei, effizienter und nachhaltiger zu werden und die Lebensbedingungen für Mensch und Natur zu verbessern.

Mithilfe der Digitalisierung machen wir auch unsere Energienetze zukunftssicher. Im Zuge des Smart-Meter-Rollout ersetzen wir herkömmliche Stromzähler sukzessive durch moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme. Dies ist ein wichtiger Baustein der intelligenten Netzsteuerung, ein anderer: die Errichtung digitaler Ortsnetzstationen (digiONS), mit denen wir die alten Trafostationen digitalisieren und modernisieren.